Spicy Thai Granola (vegan)

Granola pikant mit scharfen Gewürzen

Bei Granola denkst du an ein süßes, schokoladiges und knuspriges Frühstücksvergnügen? Nun ja, heute wagen wir uns in würzige und scharfe Gefilde. Mein Spicy Thai Granola ist in 20 Minuten fertig und ein crunchy Genussabenteuer in deinem nächsten Salat, Topping im Curry oder einfach zwischendurch als Knabberei.

Für 1 Auflaufform benötigst du:

50g Haferflocken oder Einkornflocken

50g Kerne (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne etc.)

50g Nüsse (Erdnüsse oder Cashews)

1 TL Paprikapulver

1/2 TL Chili gemahlen

1 TL Bangkok Rotes Thai Curry Gewürz von Ehrenwort Genussmomente (bzw. ein Curry Gewürz eurer Wahl)

2 TL Reissirup

2 TL Kokosöl

1 TL Sojasoße

Zunächst das Backrohr auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, danach die trockenen Zutaten und Gewürze in einer Schüssel vermengen. Das Kokosöl schmelzen und mit den übrigen flüssigen Zutaten vermischen, abschließend gut mit der trockenen Masse vermischen. Das Granola in eine Auflaufform streichen und rund 15 Minuten backen.

Veröffentlicht von raffistable

Mal süß, mal salzig, mal bitter und doch genießbar - das Leben kann so vielfältig sein. Backen und kochen zählen zu meinen Leidenschaften, neben dem Verfassen von Blogbeiträgen zu Themen, die mich nachts nicht schlafen lassen. Wenn du auf der Suche nach Inspiration bist oder einfach eine Pause von Netflix & Co brauchst, dann bleib doch ein bisschen hier. Ich freue mich!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: