Vanille-Mohn Tarte & Heidelbeer-Fruchtspiegel (vegan)

Wo sind die Pudding Liebhaber unter euch? Zu Mohn sagt ihr auch nicht Nein? Dann nichts wie ran an die Löffel, denn diese Tarte ist im Handumdrehen gezaubert. Für eine Tarte Form mit 26cm Durchmesser benötigst du: Für die unterste Schicht: 200g Einkornflocken 80g Dattelpaste oder eingeweichte Datteln in Wasser 40g Kokosöl 3-5 EL Agavendicksaft„Vanille-Mohn Tarte & Heidelbeer-Fruchtspiegel (vegan)“ weiterlesen

Tahini Bites (vegan)

Wenn das Nachmittagstief droht dich in den Motivationsabgrund zu ziehen, dann ist schnelle Abhilfe gefragt. Herkömmliche Schokoriegel lassen wir ungeniert liegen und gönnen uns stattdessen orientalisch gesunde und vegane Bites. Für eine kleine Auflaufform benötigst du: Für die unterste Schicht: 120g Einkornflocken 60g Dattelpaste oder eingeweichte Datteln in Wasser 2 EL Kakaopulver schwach entölt 1„Tahini Bites (vegan)“ weiterlesen

Granola Cup Eggs (vegan) – unwiderstehlich gut

Draußen sprießen die Frühlingsboten und der ein oder andere Hase konnte bereits gesichtet werden. Nicht nur zu Ostern eine unwiderstehliche, süße und gesunde Nascherei, die Granola Cups (Eggs). Ganz leicht und schnell gezaubert in rund 20 Minuten. Für rund 10 Stück benötigst du: 150g Haferflocken oder Einkornflocken 50g Agavendicksaft oder Honig 2 reife Bananen 1„Granola Cup Eggs (vegan) – unwiderstehlich gut“ weiterlesen

Spicy Thai Granola (vegan)

Bei Granola denkst du an ein süßes, schokoladiges und knuspriges Frühstücksvergnügen? Nun ja, heute wagen wir uns in würzige und scharfe Gefilde. Mein Spicy Thai Granola ist in 20 Minuten fertig und ein crunchy Genussabenteuer in deinem nächsten Salat, Topping im Curry oder einfach zwischendurch als Knabberei. Für 1 Auflaufform benötigst du: 50g Haferflocken oder„Spicy Thai Granola (vegan)“ weiterlesen

Brownies á la Avocado (vegan)

Nicht auf Wolke 7 sondern direkt im Schokohimmel angekommen, die Rede ist von zarten, fluffigen und zudem noch veganen Brownies. Here we go! Für 1 Blech 26 x 27 cm benötigst du: 1 reife Avocado 150 g Zucker 1 TL Tonkabohnenzucker (alternativ Bourbon Vanillezucker) 150 ml Rapsöl 150 g Dinkelmehl 80 g Zartbitterschokolade gehackt (vegan)„Brownies á la Avocado (vegan)“ weiterlesen

Raffaello Balls (vegan)

Träumst du auch von weißen, endlosen Stränden und der warmen Sonne im Gesicht? Kurzerhand rollen wir uns in die gewünschte Südsee Kulisse. Diese Raffaello Kügelchen sind vegan und voller Fernwehgenuss. Für circa 12 Bällchen benötigst du: 60g Mandelmus weiß 60g Einkornflocken oder Haferflocken 60g Kokosmehl 3 EL Agavendicksaft 1 TL Tonkabohnen Zucker (oder Vanilleextrakt) 1„Raffaello Balls (vegan)“ weiterlesen

BB BALLS – Buchweizen-Bohnenbällchen (vegan)

Bean it! Es müssen nicht immer Fleischbällchen sein, versprochen. Mindestens genauso gut ist diese Kreation hier, zarter Buchweizen mit kernigen Bohnen und einer ordentlichen Prise Kurkuma lassen auf deinem nächsten Salat oder Ofengemüse keine (Genuss-)Wünsche mehr offen und das in nur 30 Minuten! Zutaten für BB Balls für 2 Personen (rund 8 Bällchen): 1/2 Tasse„BB BALLS – Buchweizen-Bohnenbällchen (vegan)“ weiterlesen

Gingerbread Nice Cream

We want it all and we want it now! Lebkuchen zum Frühstück? Warum nicht? Gesund, vollwertig, schokoladig und zimtig, genau so stell ich mir ein perfektes Advent Frühstück vor. Gingerbread Nice Cream für 2 Personen: 2 gefrorene, in Scheiben geschnittene Bananen 100g Sojajoghurt 1 EL Dattelpaste oder Mandelmus 2 EL Haferflocken 2 EL gehackte Mandeln„Gingerbread Nice Cream“ weiterlesen

Gingerbread & Orange Balls

Zugegeben beginnt die Lebkuchen Saison bei mir spätestens mit der Zeitumstellung. Gut so, denn die „Vor-Vor-Weihnachtszeit“ ist doch viel zu schnell vorbei, oder? Wer wie ich nicht bis zum ersten Advent warten kann oder einfach den Geschmack von Lebkuchen und fruchtiger Orange zum Fressen gerne hat, dem sind meine Gingerbread & Orange Balls zu empfehlen.„Gingerbread & Orange Balls“ weiterlesen

Kürbisbrot mit Zimtglasur

Die bunten Farben, das sanfte Leuchten am Morgen, der frische Windhauch. Ach, wie ich ihn liebe, den Herbst. Passend zur Herbst Stimmung darf auch der Genuss nicht zu kurz kommen. Bananenbrot kennt mittlerweile fast jede/r, doch hast du auch schon vom herbstlichen Pendant, dem Kürbisbrot gehört? Nein? Dann wird es höchste Zeit sich dieser Köstlichkeit„Kürbisbrot mit Zimtglasur“ weiterlesen