Granola Cup Eggs (vegan) – unwiderstehlich gut

Granola Cup Eggs vegan

Draußen sprießen die Frühlingsboten und der ein oder andere Hase konnte bereits gesichtet werden. Nicht nur zu Ostern eine unwiderstehliche, süße und gesunde Nascherei, die Granola Cups (Eggs). Ganz leicht und schnell gezaubert in rund 20 Minuten.

Für rund 10 Stück benötigst du:

150g Haferflocken oder Einkornflocken

50g Agavendicksaft oder Honig

2 reife Bananen

1 Prise Salz

Alternativ: 2 TL Kurkumalatte Pulver oder 2 TL Gerstengraspulver (für eine goldene bzw. grüne Färbung)

Zum Garnieren: Soja-Vanillejoghurt, Apfel-/Mangomus

Zunächst das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, danach die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Die geschälten Bananen mit einer Gabel quetschen, dann mit den übrigen Zutaten vermischen. Die Masse in eine gefettete Muffinform oder Silikonform (in Ei-Form) mit den Fingern drücken, in der Mitte etwas flacher drücken als am Rand. Im vorgeheizten Backrohr rund 20 Minuten backen, danach auskühlen lassen und nach Belieben garnieren (Soja-Joghurt mit Vanille, Apfelmus, frische Beeren etc.).

Veröffentlicht von raffistable

Mal süß, mal salzig, mal bitter und doch genießbar - das Leben kann so vielfältig sein. Backen und kochen zählen zu meinen Leidenschaften, neben dem Verfassen von Blogbeiträgen zu Themen, die mich nachts nicht schlafen lassen. Wenn du auf der Suche nach Inspiration bist oder einfach eine Pause von Netflix & Co brauchst, dann bleib doch ein bisschen hier. Ich freue mich!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: