Gingerbread Nice Cream

Bananencreme mit Lebkuchengewürz

We want it all and we want it now! Lebkuchen zum Frühstück? Warum nicht? Gesund, vollwertig, schokoladig und zimtig, genau so stell ich mir ein perfektes Advent Frühstück vor.

Gingerbread Nice Cream für 2 Personen:

2 gefrorene, in Scheiben geschnittene Bananen

100g Sojajoghurt

1 EL Dattelpaste oder Mandelmus

2 EL Haferflocken

2 EL gehackte Mandeln oder Haselnüsse

1 EL stark entölter Kakao

1 EL Orangensaft oder etwas Orangenöl

1 Prise Salz

2 TL Lebkuchen Gewürz

Alle Zutaten in einem Standmixer auf höchster Stufe pürieren. In Schüsseln mit Topping nach Wahl (Granola, Nüsse, Früchte etc.) garnieren und genießen.

Für die „Überdosis“ Lebkuchen kann ich euch mein Lebkuchen Granola empfehlen:

70g Haferflocken

70g Amaranth gepufft

70g Buchweizen

50g gehackte Mandeln oder Haselnüsse

100g Honig oder Agavensirup

100g Kokosöl

2 EL Lebkuchen Gewürz

1 Prise Salz

Das Backrohr auf 170 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Dann das Kokosöl mit dem Honig bzw. Agavensirup kurz erhitzen. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel verrühren, dann die Öl-Honig Mischung dazu und gut unterheben. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Masse darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen rund 15 bis 20 Minuten backen, zwischendurch umrühren. Das Granola vollständig auskühlen lassen und in Keramik- oder Glasbehälter lagern. Dunkel und trocken aufbewahrt ist es rund 3 bis 4 Wochen haltbar.

Veröffentlicht von raffistable

Mal süß, mal salzig, mal bitter und doch genießbar - das Leben kann so vielfältig sein. Backen und kochen zählen zu meinen Leidenschaften, neben dem Verfassen von Blogbeiträgen zu Themen, die mich nachts nicht schlafen lassen. Wenn du auf der Suche nach Inspiration bist oder einfach eine Pause von Netflix & Co brauchst, dann bleib doch ein bisschen hier. Ich freue mich!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: